+++ Aktuelles +++

+++ Aktuelle Informationen zum Café Vielfalt +++

Unser Café hat in dieser Woche bis einschließlich Sonntag, 23.01.2022 nur von 11.30 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet.

+++ Aktuelle Meldungen zu Corona +++

Nach fast einem Jahr, in dem wir das Coronavirus aus dem Breitwiesenhaus heraushalten konnten, hat uns das Virus wieder erwischt. In den unten genannten Wohnbereichen haben sich Bewohner und Mitarbeiter infiziert. Allen Betroffenen geht es den Umständen entsprechend gut, worüber wir sehr froh sind. Im vergangenen Jahr haben wir uns sehr um die Impfung unserer Bewohner und Mitarbeiter gekümmert und profitieren nun von einer hohen Impf- und Boosterquote.

Die betroffenen Bereiche 1.0, 1.1, 1.2 (Wohnbereich Mörike) und 2.1 und 2.2  sind derzeit für Besucher gesperrt. Sobald wieder Besuche möglich sind, werden wir Sie hier informieren.

+++ Neues Besucherkonzept ab 17.01.2022 nach neuer Verordnung für Pflegeeinrichtungen +++

Bitte melden Sie Ihren Besuch an der Rezeption unter der Telefonnummer 07156/4301-0 24 h vorher an. Die Besuchszeiten sind weiterhin täglich von 9.45 bis 12.00 Uhr und 13.45 bis 18.00 Uhr. Getestet wird bei uns im Haus zu folgenden Zeiten. Täglich von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr und von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr.

Zudem bitten wir Sie, dass Sie sich mit unseren BewohnerInnen beim Besuch nicht in den Speisesälen aufhalten. Nutzen Sie bitte die Bewohnerzimmer, den Garten oder unser Café Vielfalt (2 G+-Regel).

Für den Besuch gelten nun folgende Regelungen:

Besucherzahlbeschränkung

Besuche in Pflegeheimen unterliegen den Vorgaben aus § 9 CoronaVO für private Zusammenkünfte.

  • Geimpfte oder genesene Besucher unterliegen keinen Besuchsbeschränkungen. In der Alarmstufe II gilt allerdings eine Obergrenze von höchstens 10 Personen in geschlossenen Räumen.
  • Nicht-immunisierte Besucher: In der Alarmstufe II sind Besuche nur durch zwei nicht-immunisierte Personen aus einem weiteren Haushalt zulässig.
  • Immunisierte Personen sowie Personen, die noch nicht das 14. Lebensjahr vollendet haben oder sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können oder für die keine Impfempfehlung der StiKo besteht, bleiben bei der Ermittlung der zulässigen Personenzahl und Haushalte unberücksichtigt.

 Testung

  • Der Zutritt von immunisierten Besuchern zu Pflegeheimen ist nur mit einem vorherigen negativen Antigentest oder PCR-Test gestattet. Der Antigentest darf max. 24 h alt sein; ein PCR-Test darf max. 48 h alt sein.
  • Asymptomatische und immunisierte Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr unterliegen nicht der Testpflicht; sie gelten als getestete Personen im Sinne der SchAusnahmV.
  • Der Zutritt von nicht-immunisierten Besuchern zu Pflegeheimen ist nur mit einem vorherigen Antigentest oder PCR-Test gestattet. Der Antigen-Schnelltest darf max. 6 h alt sein; ein PCR-Test darf max. 24 h alt sein.
  • Der Testpflicht unterliegen auch nicht-immunisierte Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres; ausgenommen sind Kinder bis zur Vollendung des 1. Lebensjahres.
  • Testnachweise dürfen von Pflegeeinrichtungen für Besucher nicht ausgestellt werden.

Händedesinfektion nach § 3 Abs. 3 COV KH/P

Besucher müssen vor oder beim Betreten der Einrichtung die Hände desinfizieren.

Maskenpflicht und Mindestabstand nach § 3 Abs. 4 COV KH/P

Maskenpflicht

  • Besucher müssen zum Schutz der Bewohner während des gesamte Aufenthalts eine FFP2-Maske tragen.
  • Für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahrs ist eine medizinische Maske ausreichend.
  • Für Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr gilt keine Maskenpflicht

Mindestabstand

  • Besucher müssen einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen einhalten. Dies gilt nicht
    • wenn der Mindestabstand aus unabweisbaren Gründen wie bspw. im Rahmen der ärztlichen Behandlung oder Frisörleistungen nicht eingehalten werden kann,
    • für Ehegatten, Lebenspartner oder Partner,
    • für Personen, die in gerader Linie verwandt sind, oder
    • für Geschwister und deren Nachkommen

einschließlich deren Ehegatten, Lebenspartnern oder Partner in Bezug auf die besuchte Person.

  • Im Bewohnerzimmer von geimpften oder genesenen Bewohnern kann auf die Einhaltung des Mindestabstandes verzichtet werden, nicht jedoch auf das Tragen der FFP2-Maske!

Besuch von infizierten Bewohnern nach § 3 Abs. 5 COV KH/P

Der Besuch infizierter oder krankheitsverdächtiger Bewohnern ist grundsätzlich nicht zulässig. In begründeten Einzelfällen wie z.B. der Sterbebegleitung können aber mit Zustimmung der IfSG-Behörden Ausnahmen zugelassen werden. Die Zustimmungserfordernis gilt nicht für die ärztliche Versorgung oder Seelsorge.

Besuchsverbote nach § 3 Abs. 5 COV KH/P

Der Besuch durch Personen,

  • die einer Absonderungspflicht im Zusammenhang mit dem Coronavirus unterliegen oder
  • die typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber, Geruchs- oder Geschmacksverlust, aufweisen,

ist nicht gestattet.  

Datenerfassung nach § 28b Abs. 3 IfSG, § 3 Abs. 8 COV KH/P

  • Die Einrichtungen sind verpflichtet, die Einhaltung der Testvorgabe durch Nachweiskontrollen täglich zu überwachen und regelmäßig zu dokumentieren. Hierzu darf die Einrichtung die personenbezogenen Daten der Besucher einschließlich Daten zum Teststatus verarbeiten.
  • Für ggf. notwendige Kontaktnachverfolgungen sieht § 3 Abs. 8 COV KH/P i.V.m. § 8 CoronaVO vor, dass die Einrichtungen Vor- und Nachname der Besucher, Anschrift, Datum und Zeitraum der Anwesenheit und, soweit vorhanden, die Telefonnummer ausschließlich zum Zwecke der Auskunftserteilung gegenüber dem Gesundheitsamt oder der Ortspolizeibe-
    hörde nach IfSG erheben und speichern.
  • Die Datenerfassung kann über web-basierte Anwendungen erfolgen. Erfolgt die Besucherregistrierung in Papierform z.B. auf einem von der Einrichtung gestellten Vordruck, sollte weiterhin die Angabe der besuchten Personen erfolgen. Dies erleichtert die ggf. notwendige Kontaktpersonennachverfolgung.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Ihr Breitwiesenhaus-Team

+++ Besuche unserer Bewohner bei der Familie +++

 Wenn Sie Ihre Angehörigen mit nach Hause nehmen möchten, melden Sie dies bitte dringend bei Herrn Sturm unter pdl@breitwiesenhaus.de an. Bitte teilen Sie ihm mit wann wer abgeholt und wieder zurückgebracht wird. Unsere Bewohner müssen zuvor und bei der Rückkehr einen Schnelltest machen, ggf. auch einige Tage in Quarantäne verbringen.

+++ Aktuelle Änderungen in der Gastronomie aufgrund neuer Coronaverordnung +++

Unser Café Vielfalt ist weiterhin geöffnet. Restaurantbesucher können vor Ort bei uns getestet werden. Dieser Test gilt jedoch nur für den Besuch im Café Vielfalt. Eine offizielle Bestätigung dürfen wir nicht ausstellen. Personen, die den vollen Impfschutz haben und deren 2. Impfung oder Genesung nicht länger als 3 Monate her ist sowie Personen, die geboostert sind, benötigen für den Restaurantbesuch keinen Testnachweis.

Die Abholung von Speisen ist ohne Einschränkungen möglich.

Falls Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an die Geschäftsführung wenden.